Rechtskräftige Bebauungspläne

Der Bebauungsplan ist das Hauptinstrument zur Gestaltung der gemeindlichen Planungshoheit. Er wird als Satzung erlassen (§ 10 BauGB) und enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung.

Im Bebauungsplan werden mögliche bauliche Nutzungen von allen Grundstücken, die in seinem Geltungsbereich liegen, bestimmt. Festgesetzt wird zum Beispiel, ob auf einem Grundstück ein Wohnhaus, ein Bürogebäude oder ein Gewerbebetrieb (Art der baulichen Nutzung) gebaut werden darf. Außerdem trifft der Bebauungsplan Aussagen darüber, wie hoch neue Gebäude sein dürfen, welche Grundflächen sie haben dürfen und welchen Umfang Freiflächen auf Baugrundstücken haben (Maß der baulichen Nutzung).

Quelle: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL); https://bauleitplanung.hessen.de/informationen/bebauungsplan , Datum des Abrufs: 07. September 2018, 12:09 UTC

Dem unten aufgeführten Kartenviewer können Sie die rechtskräftigen Bebauungspläne der Gemeinde Wildeck entnehmen. Die aufgeführten Pläne erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Rechtssicherheit. Sollten Sie eine rechtssichere Auskunft zu den Bebauungsplänen der Gemeinde Wildeck benötigen, wenden Sie sich bitte an das Bauamt der Gemeinde Wildeck, Herrn Jasiulek (Tel. 06626/920030; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Herrn Kleinerüschkamp (Tel. 06626/920028; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Kurzanleitung Kartenviewer

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Informationen zum Datenschutz