Berichte

Sperrung der Gemeindestraße Verlängerung Lieges Richtung Dankmarshausen

Die Gemeinde Wildeck weist darauf hin, dass der Weg von Obersuhl Richtung Dankmarshausen in Verlängerung der Gemeindestraße Lieges in der Zeit vom 10. bis 12. Juli 2018 für den gesamten Verkehr gesperrt ist. Grund der Sperrung sind dringend erforderliche Unterhaltungsarbeiten, die aufgrund der geringen Breite des Weges nur unter Ausschluss des Verkehrs ausgeführt werden können. Die Nutzer des Weges werden gebeten längere Fahrzeiten zu berücksichtigen.

Vollsperrung der L3248, Instandsetzung Weihebrücke bei Richelsdorf

Nach Information von Hessen-Mobil verzörgert sich der Durchführungszeitraum für die Bauwerksarbeiten an der Weihebrücke bei Richelsdorf (L3248). Das Ende der Gesamtmaßnahme ist auf den 26.07.2018 terminiert.  

Falscher Newsletter (E-Mail) im Umlauf

Aktuell werden E-Mails im Namen der Gemeinde Wildeck mit dem Betreff "Drehkreuz Wildeck News" versendet. Diese Mails wurden nicht von der Gemeinde Wildeck erstellt oder in Auftrag gegeben! Optisch ist die E-Mail wie ein Newsletter aufgebaut. Die Absender-Adresse gibt es nicht. E-Mail Adressen der Gemeinde Wildeck erkennen Sie an der Endung @wildeck.de.
Wir werden den Sachverhalt prüfen und ggf. rechtliche Schritte einleiten.
Unbenannt

Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie im Maßnahmenraum "Bebra-Nentershausen-Wildeck"

Durch die Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie (EG-WRRL) soll europaweit die Qualität des Grundwassers und der Oberflächengewässer deutlich verbessert werden. Grundkonzept ist eine kooperative Projektstruktur, die vor allem die Landwirte und die Wasserversorgung zusammenbringt und versuchen soll, den Interessenskonflikt zwischen Land- und Wasserwirtschaft zu entschärfen. Dabei sollen auch alle übrigen regionalen Akteure (Wasserbehörde, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Fachdienst Landwirtschaft des Kreises, Bauernverband, Maschinenring, u.a.) mit eingebunden werden.

Auf Basis des Bewirtschaftungsplans und des Maßnahmenprogrammes Hessens zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie sollen im Maßnahmenraum die diffusen Einträge in Abhängigkeit vom Belastungspotenzial vermindert werden. Dabei stehen die Grundwasserbelastungen durch Nitrat, die Phosphatbelastungen der Oberflächengewässer durch Erosion sowie die Einträge von Pflanzenschutzmitteln in Oberflächengewässer im Fokus. Es soll ein nachhaltiges Programm zur Verminderung dieser Einträge aus der Landwirtschaft etabliert werden.

Wichtigster Baustein ist die gewässerschutzorientierte Beratung. Aber auch über Leitbetriebe, Demonstrationsflächen, Feldbegehungen und Öffentlichkeitsarbeit sollen die Umsetzungsziele der Wasserrahmenrichtlinie erreicht werden. Detaillierte Informationen zum Beratungsangebot finden Sie unter dem entsprechenden Reiter in der Navigationsleiste. Alle angebotenen Dienstleistungen werden zu 100% vom Land Hessen finanziert.

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.wrrl-bebra.de/

Informationsveranstaltung Ausbau-/Neubaustrecke Fulda-Gerstungen

Der Bund, das Land Hessen und die Deutsche Bahn planen den Bau von zwei neuen Bahngleisen zwischen Fulda und Gerstungen. Die Maßnahme hat gemeinsam mit dem Ausbau/Neubau der Strecke Frankfurt - Fulda das Ziel zusätzliche Kapazität und Fahrzeitreduzierungen auf dem Korridor Frankfurt - Fulda - Erfurt - Berlin zu ermöglichen.

Der Verlauf der neuen Trasse wird in einem transparenten Verfahren ermittelt. Bereits jetzt, zu Beginn der Planungsphase, soll über den Hintergrund und das geplante Vorgehen zu diesem Verfahren informiert werden.

Daher laden die DB-Netz AG und das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung zu einer

Bürgerinformationsveranstaltung
am Mittwoch, den 21. Februar 2018 um 16:00 Uhr
in der Schilde-Halle Bad Hersfeld
(Benno-Schilde-Platz 4, 36251 Bad Hersfeld)
ein.

Neben allgemeinen Informationen zum Projekt soll auch die geplante projektbegleitende Bürgerbeteiligung vorgestellt werden.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Informationen zum Datenschutz