Willkommen in Wildeck

Willkommen in Wildeck

Auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Richelsdorfer Hütte liegen Bodenbelastungen durch Schwermetalle vor, die zu einer Beeinflussung des Bodens und des Grundwassers v.a. durch die Schwermetalle Zink und Cadmium sowie durch das Halbmetall Arsen geführt haben. Die Schlacken aus der Kupfererzverhüttung wurden flächenhaft auf der Talsohle abgelagert. Die Produktionsrückstände aus der Weißpigmentproduktion wurden als sogenannte „Zinkhalde“ am nördlichen Talrand aufgehaldet.

Vor diesem Hintergrund finden seit Oktober 2016 entlang des Weihetals in der Ortslage von Richelsdorf durch die HIM GmbH, Bereich Altlastensanierung (HIM-ASG) im Auftrag des Regierungspräsidiums Kassel, Abteilung Bad Hersfeld Untersuchungen zur Aufnahme der Schwermetallbelastungen in den oberflächennahen Bereichen statt. Die untersuchten Flächenbereiche erstrecken sich vom westlichen Ortsrand bis in die Ortsmitte von Richelsdorf, genauer gesagt bis zum Feuerwehrgerätehaus.

Zur Entnahme von Bodenproben wurden insgesamt 72 Bohrsondierungen bis in eine Tiefe von ca. 5,0 m niedergebracht. Derzeit laufen die chemischen Analysen zur Bestimmung der Schadstoffgehalte. Wie die bis dato vorliegenden Ergebnisse zeigen, wurden auf den nördlich des neuen Sportplatzes, ansteigenden landwirtschaftlichen Nutz- und Kleingartenflächen keine nutzungsrelevant erhöhten Schwermetall- und Arsengehalte festgestellt. Gleiches gilt für die untersuchten Flächen des alten und neuen Sportplatzes.

Anders sieht die Belastungssituation im Bereich der im Weihetal gelegenen Freizeitflächen (Minigolfanlage und Kinderspielplatz) aus. Hier weisen die bereits vorliegenden Untersuchungsergebnisse auf erhöhte Schadstoffgehalte hin. Aus Vorsorgegründen wurden die Minigolfanlage und die Spielplatzfläche von der Gemeinde vorläufig für die Nutzung gesperrt.

Derzeit werden die Ergebnisse aus den Untersuchungsmaßnahmen auf den Privatgrundstücken zwischen dem alten Sportplatz und dem Feuerwehrgerätehaus ausgewertet. Ob und inwieweit hier weiterführende Maßnahmen eingeleitet werden müssen, wird aktuell noch geprüft.

Aktuelle Berichte

  • Falscher Newsletter (E-Mail) im Umlauf +

    Aktuell werden E-Mails im Namen der Gemeinde Wildeck mit dem Betreff "Drehkreuz Wildeck News" versendet. Diese Mails wurden nicht von Weiterlesen
  • Vollsperrung der L3248, Instandsetzung Weihebrücke bei Richelsdorf +

    Nach Information von Hessen-Mobil verzörgert sich der Durchführungszeitraum für die Bauwerksarbeiten an der Weihebrücke bei Richelsdorf (L3248). Das Ende der Weiterlesen
  • Sperrung der Gemeindestraße Verlängerung Lieges Richtung Dankmarshausen +

    Die Gemeinde Wildeck weist darauf hin, dass der Weg von Obersuhl Richtung Dankmarshausen in Verlängerung der Gemeindestraße Lieges in der Weiterlesen
  • Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie im Maßnahmenraum "Bebra-Nentershausen-Wildeck" +

    Durch die Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie (EG-WRRL) soll europaweit die Qualität des Grundwassers und der Oberflächengewässer deutlich verbessert werden. Grundkonzept ist Weiterlesen
  • NVV Haltestellenmanagementsystem +

    Unter https://hms-nvv.etc-consult.de/nvv_hms/nvvmain haben Sie die Möglichkeit alle Haltestellen des Nordhessischen VerkehrsVerbundes (NVV) einzusehen und eventuelle Schäden zu melden. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Veranstaltungskalender 2018

 Veranstaltung


Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Montag: 08:00 - 12:00 und 13:30 - 16:00

Dienstag: 08:00 - 12:00

Mittwoch: 08:00 - 12:00

Donnerstag: 08:00 - 12:00 und 13:30 - 18:00

Freitag: 08:00 - 12:00

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Informationen zum Datenschutz